Der Gap zwischen DeWeck und der Realität

Jetzt zahlen wir alle Billag

70 Millionen Billag-Überschuss

Dank De Weck bald höhere Gebühren?